Wäremepumpen und Blockheizkraftwerke
Blockheizkraftwerke
Wärmepumpen

Warmwasserbereitung mit Heizungsunterstützung

Bei Kombi-Solaranlagen werden die Kollektorfläche und das Speichervolumen erhöht, da zusätzlich zur Trinkwassererwärmung ein Teil der Gebäudewärmeverluste solar gedeckt werden sollen. Die Dimensionierung der Solaranlage muss sehr sorgfältig vorgenommen werden, da hohe, nicht nutzbare Wärmeüberschüsse in den Sommermonaten dem Wunsch nach einer möglichst großen Solaranlage mit hohen erreichbaren Deckungsgraden gegenüberstehen. Der Anteil der Heizleistung, der über die Solaranlage abgedeckt werden kann, steigt bei höherem Dämmstandard des Gebäudes.

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Informationsbroschüre, welche Sie hier downloaden können.
 
Förderungen:
Solarförderung
KfW
BAFA